Wirtschaftsdelikte am Arbeitsplatz – diese Möglichkeiten zur Beweiserhebung haben Arbeitgeber in Hamburg!

Viele Arbeitgeber in Hamburg verlassen sich komplett auf die Loyalität und Ehrlichkeit ihrer Mitarbeiter. Doch ist Vertrauen nicht alles. Denn die Wirklichkeit lässt anderes vermuten. Unredliche Angestellte sind zu einem echten Problem für Unternehmen und mittelständische Betriebe in Hamburg geworden. So gehören Wirtschaftsdelikte seitens der eigenen Mitarbeiter leider zur Tagesordnung. Dabei sind es sowohl harmlose Verfehlungen bis hin zu schweren Straftaten aus dem Bereich der Wirtschaftskriminalität, die Hamburger Unternehmen jedes Jahr einen Millionenschaden verzeichnen lassen. So sind immer mehr Arbeitgeber in Hamburg darauf ausgelegt auf Präventionen vor Delikten im eigenen Unternehmen zu setzen. Denn schon lange nicht mehr sind Fremddiebstähle von Firmeneigentum oder Dokumentenraub die größten Probleme von Unternehmen und mittelständische Betrieben im Bereich der Wirtschaftskriminalität. Um Betrugsfälle aufzuklären, haben Unternehmen mittlerweile eine Menge mehr Möglichkeiten als noch vor vielen Jahren. So lässt die Gesetzeslage zu, dass bei einem Betrugsverdacht Unternehmensführer Beweise für eine Anklage sammeln können. Dabei sind die meisten Wirtschaftsdelikte in einem Unternehmen schon längst nicht mehr mit der Kategorie Kavaliersdelikt einzuordnen. Schwere Delikte wie Betrug, Diebstahl und Unterschlagungen können die finanziellen Ressourcen eines Unternehmens hart treffen. Demnach nimmt die Zahl der Arbeitgeber im Hamburg zu, die gegen ihre eigenen Angestellten ermitteln.

Dabei können für Arbeitnehmer ernste arbeitsrechtliche Konsequenzen drohen. Von Abmahnungen bis hin zu einer fristlosen Kündigung und Klage auf Schadensersatz können die Sanktionen gegen untreue Arbeitnehmer reichen. Viele Unternehmen nehmen Wirtschaftsdelikte in den eigenen Reihen nicht mehr hin.

So haben wir Ihnen einen informativen Ratgeber erstellt, der sowohl Arbeitgeber als Arbeitnehmer über die Möglichkeiten zur Verfolgung Wirtschaftsdelikten aufklärt.



Detektiveinsätze in Hamburg gegen Wirtschaftsdelikte

Der Arbeitsmarkt in Hamburg ist hart umkämpft, doch scheuen viele Arbeitnehmer das Risiko nicht und erlauben sich durch vorgetäuschte Krankenscheine oder einen Diebstahl am Arbeitsplatz einige Unflätigkeit aus dem Bereich der Wirtschaftsdelikte. Gerade in großen Betrieben ist es für Arbeitgeber oftmals schwierig verdächtige Situationen sofort zu überblicken. Doch, wenn sich ein Anfangsverdacht ergibt, greifen immer mehr Unternehmen zu Privatdetektiven in Hamburg, um Betrugsfälle seitens Mitarbeitern zu beweisen. Denn die Ermittlung und Aufklärung von Mitarbeiterkriminalität ist nur dann erlaubt, wenn es einen Verdachtsmoment gibt. Durch die detektivische Arbeit gelingt es für eine lückenlose Beweiserhebung zu sorgen. Arbeitszeitbetrug, Diebstähle und unrechtmäßige Lohnfortzahlungen sind dabei die häufigsten Fälle, die von den Ermittlern einer Detektei-Fahndung bewiesen werden sollen. Gelingt es einen Mitarbeiter einer Straftat zu überführen, lassen sich die Kosten für den Detektiveinsatz als Schadensersatz vom überführten Arbeitnehmer einfordern.

Videoüberwachung – kriminelle Handlungen in einem Unternehmen vorbeugen

Viele Arbeitgeber in Hamburg setzen auch auf moderne technische Hilfsmittel, um Betrugsfälle am Arbeitsplatz vorzubeugen. Dabei können Arbeitgeber sowohl eine verdeckte als auch eine sichtbare Überwachung durch Videoaufzeichnungen am Arbeitsplatz installieren. Allerdings ist für Unternehmensführer darauf zu achten, dass die Videoüberwachung die Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiter nicht verletzt. Die Überwachung durch Kameras gehört zu den wirkungsvollsten und effektivsten Möglichkeiten, um die Sicherheit in einem Betrieb zu bewahren und Betrugsfälle seitens der eigenen Mitarbeiter schnellstmöglich aufzuklären. Dabei ist die Videoüberwachung immer dann ein probates Mittel, wenn sich keine anderen Möglichkeiten zur Überführungen von Wirtschaftsdelikten ergeben.




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Hamburg

Bundesland:
Hamburg

Höhe:
6 m ü. NN

Fläche:
755,264 km²

Einwohner:
1.781.741

Autokennzeichen:
HH

Vorwahl:
04004721

Gemeinde-
schlüssel:

02 0 00 000



Firmenverzeichnis für Hamburg